Der alte Stadt "Dubrovnik"

Mehr Bilder der Insel "Lopud"

auf der Insel "Lopud" Zimmer und Appartements

mehrere interessante Links.

Info über die Designers.

 

"Die Insel Lopud"

"Otok Lopud"

Die landschaftlich reizvolle Insel Lopud liegt nordwestlich der Stadt Dubrovnik und ist ein Teil der Elafiti-Inseln. Die Elafiti-Inseln ab Dubrovnik Richtung Norden heißen Daksa, Kolocep, Sv Andrija, Lopud, Ruda, Šipan, Jakljan, Tajan und Olipa. Die meisten dieser Inseln sind sehr klein und unbewohnt.

Für eine vergrößerte Wiedergabe klicke auf das Bild.

Für mehr Information über die Hersteller...

KLICKE HIER.

 

 

Die Inseln Kolocep, Lopud en Šipan sind die einzigen bewohnten Inseln. Lopud ist die mittlere und unserer Meinung nach schönste. Sie hat eine Fläche von 4,63 Km2, der höchste Punkt Polacica liegt bei 216 Metern. Momentan hat Lopud etwa 220 Einwohner. In der Bucht an der Nordwestseite mit Blick auf Šipan liegt das Dorf Lopud. Zwei Hügel werden durch ein wunderschönes Tal verbunden. Hier führt auch der Pfad vorbei zur Bucht “Šunj” auf der anderen Seite der Insel. Die Šunj-Bucht steht für Badefreude pur. Sie ist fast rund, mit schmalem Zugang und weißem Sand. Das Meer wird hier nur sehr langsam tiefer, ideal für kleine Kinder. Auf dieser Seite der Insel gibt es genügend Möglichkeiten zum Essen oder zu einer kühlen Erfrischung. Es werden günstig Liegebetten und Sonnenschirme vermietet.

 

Für Bilder der Stadt Dubrovnik klicke hier.

 

 

Für noch mehr Bilder der Insel “Lopud” klicke hier.

 

Die Nordostseite der Insel ist durch Felsen und steile Klippen nur schwer zugänglich. Der Insel hat eine 11,5 km lange Küstenlinie, wovon 1,2 km aus Sandstrand bestehen. Auch ins Dorf am Hafen gibt es einen Sandstrand. Da die Insel mit jährlich mehr als 2584 Stunden Sonne über eigene Süßwasserbrunnen verfügt, ist sie mit viel Grün, Bäumen, Sträuchern, Pflanzen und vielen Palmen bewachsen. Bekannt ist der Park, ehemaliger Garten einer Villa aus dem 19ten Jahrhundert, in der man Pflanzen aus der ganzen Welt bewundern kann, u.a. auch Bambussorten und verschiedene Kakteen. Die Insel ist schon sehr lange bewohnt. Man kann sich dort verschiedene griechische, römische und alt-slawische Bauten und Ruinen ansehen.

 

 

1457 wurde Lopud der Hauptsitz des Landes der Republik Dubrovnik, es herrschte Wohlstand, der sich bis Lopud auswirkte. Mehrere Reeder Lopuds fuhren mit einer Flotte von über 80 Schiffen über die Welt. Lopud hat seine eigene Schiffswerft. Auf der Insel leben zur Zeit ca. 1.000 Einwohner.

 

Links zu anderen Seiten.

Websites über Zimmer, Appartements, Hotels, Transport, das Wetter, Lexikon, Reisebüro, Informationen über Kroatien und kroatische Restaurants.

 

Insgesamt gab es über die Insel verteilt 36 Kirchen und Kapellen, die von Franziskaner- und Dominikanermönchen gebaut wurden.

Mögen Sie im Urlaub Ruhe, schöne Natur, etwas, aber nicht zu viel Bewegung, gutes und vor allem bezahlbares Essen, dann merken Sie sich diese Gegend.